banner_left.gif
banner_right.gif
1_trans.gif 1_trans.gif 1_trans.gif
1_trans.gif Startseite
1_trans.gif Verband
1_trans.gif Spielbetrieb
1_trans.gif Jugend
1_trans.gif Senioren
1_trans.gif BFS / Mixed
1_trans.gif Beachvolleyball
1_trans.gif Lizenzstelle
1_trans.gif Lehrwesen
1_trans.gif A-Trainerausbildung
1_trans.gif B-Trainerausbildung
1_trans.gif C-Trainerausbildung
1_trans.gif Trainerassistent
1_trans.gif Trainerfortbildungen
1_trans.gif LIMS
1_trans.gif Lizenzverlängerung
1_trans.gif Ansprechpartner
1_trans.gif Schiedsrichterwesen
1_trans.gif Login Mitgliederbereich
1_trans.gif Archiv
1_trans.gif Impressum
1_trans.gif Datenschutz
1_trans.gif

Lehrwesen: A-Trainerausbildung

Die Trainer-A-Lizenz ist die Pflichtlizenz für die 1. und 2. Bundesliga. Durchgeführt wir die Ausbildung einmal pro Jahr mit ca. 30 Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet.

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine gültige Trainer-B-Lizenz, der Nachweis einer mehrjährigen Tätigkeit im höheren Leistungsbereich sowie die Empfehlung durch den Lehrwart des jeweiligen Landesverbandes.

Interessenten aus rheinland-pfälzischen Vereinen wenden sich mit einer ausführlichen Beschreibung ihrer bisherigen Laufbahn und Perspektive als Volleyballtrainer an den Lehrwart des Volleyball-Verbandes Rheinland-Pfalz.

Die Nominierung erfolgt durch den VVRP-Lehrwart und die endgültige Auswahl der Teilnehmer durch den DVV Lehrausschuss.

Die Ausbildung umfasst 90 Unterrichtseinheiten, wird in der Regel an der Sporthochschule Köln durchgeführt und schließt mit einer Hausarbeit und einer schriftlichen Prüfung ab.

Näheres zu den Inhalten und Formalitäten findet sich in denRichtlinien für die Ausbildung von A-Trainern. Weitere Informationen erhalten Sie vom Lehrausschuss des Deutschen Volleyballverbandes.

46. A-Trainer-Lehrgang im Jahr 2017/18

Interessenten aus rheinland-pfälzischen Vereinen wenden sich mit einer ausführlichen Beschreibung ihrer bisherigen Laufbahn und Perspektive als Volleyballtrainer an den Lehrwart des Volleyball-Verbandes Rheinland-Pfalz. 

Bewerbungsunterlagen: 
- Kopie einer gültigen B-Lizenz 
- Beleg für die Trainertätigkeit von mindestens 2 Jahren 
- Tabellarischer Lebenslauf mit Darstellung des sportlichen Werdeganges 
- Interessenten, die nicht mindestens 2. Bundesliga gespielt haben, müssen ein zweiwöchiges Praktikum in der 1. oder 2. Bundesliga mit der Hospitation bei mindestens acht Trainingseinheiten absolvieren und einen ca. zehnseitigen Praktikumsbericht, der eine entsprechende Bestätigung des Vereins enthält, abgeben. 

1_trans.gif
1_trans.gif 1_trans.gif