Corona Regelungen - Spielbetrieb 2020/21   - Status:  05.10.2020

An die Volleyballer in RLP

Wir wollen wieder Volleyball spielen. Und nachdem die Landesregierung dem Volleyball in RLP nach §10 Abs 1 der 11.CoBelVO eine Ausnahmeregelung (Aufhebung der 30-Personen-Beschränkung für 3er-Begegnungen) erteilt hat, haben auch Vorstand und Präsidium des VVRP mehrheitlich für den Spielbetrieb der VVRP-Rheinland-Pfalz-Ligen und der VVRP-Verbandsligen (Nord und Süd) zum 31.10/01.11.2020 gestimmt. Die Aufnahme des Spielbetriebes in den darunter liegenden Spielklassen werden von den Bezirken organisiert und terminiert. Da das Risiko durch Corona aber weiterhin existiert, müssen für einen Spielbetrieb wichtige Regelungen befolgt werden.

Und wie über die Presse zu erfahren ist, wurden in den vergangenen Tagen empfindliche Strafen für das Nicht-Befolgen der Corona-Regelungen ausgesprochen ….

Es gelten

Über die LSO §4 hat der Spielwart nach Absprache mit dem Vorstand unter außergewöhnlichen Umständen (Corona !) die Möglichkeit, entsprechende Regelungen zu treffen. Der Landesspielausschuss hat daher mit dem Vorstand folgende ergänzende Regelungen getroffen (bitte sorgfältig lesen !!!):

Hygieneregelungen

Inhalte der Hygieneregelung

Vor dem Spieltag

==>  so sind nach § 5.4. ff LSO sofort der Staffelleiter und die betroffenen Mannschaften zu benachrichtigen. Der Staffelleiter kann dann den Spieltag absagen/verlegen.

Am Spieltag

Zum Spielbetrieb (in der Saison 2020/21)

Weitere Empfehlungen des Verbandes

Alle anderen Fragen

Dieses Dokument wird situationsbezogen angepasst – bei Änderungen werden die Mannschaften per Rundschreiben informiert (bitte Mannschaftskontakte in SAMS aktualisieren!)

In allen anderen Fragen, die weder hiermit, noch durch bestehende Regelungen abgedeckt sind, entscheidet der LSA.