banner_right.gif
1_trans.gif 1_trans.gif 1_trans.gif
1_trans.gif Startseite
1_trans.gif Verband
1_trans.gif Spielbetrieb
1_trans.gif Jugend
1_trans.gif VVRP-Meisterschaften
1_trans.gif SWD-Meisterschaften
1_trans.gif VVRP-Landeskader
1_trans.gif Informationen / Materialien
1_trans.gif Ansprechpartner
1_trans.gif Senioren
1_trans.gif BFS / Mixed
1_trans.gif Beachvolleyball
1_trans.gif Lizenzstelle
1_trans.gif Lehrwesen
1_trans.gif Schiedsrichterwesen
1_trans.gif Login Mitgliederbereich
1_trans.gif Archiv
1_trans.gif Impressum
1_trans.gif Datenschutz
1_trans.gif

Jugendspielbetrieb in Rheinland-Pfalz

NACHRICHTEN / MITTEILUNGEN:

Volleyball-Camp Lorentzweiler 2019

VVRP: Jugend

Vom 31.07.-04.08.2019 veranstaltet die Volleyball Academy des VC Lorentzweiler ein Volleyball-Camp für Mädchen und Jungen im Alter zwischen 11 und 16 Jahren (Jahrgänge 2003-2008).

Unter der Leitung des langjährigen luxemburgischen Nationaltrainers Burkhard Disch, werden den Teilnehmern in individuellen, dem Leistungsniveau angepassten Trainingsgruppen, alle Elemente des Volleyballspiels (Indoor- und Beachvolleyball) vermittelt.

Das qualifizierte Trainer- und Betreuerteam wird das weitläufige Gelände rund um die neue Sporthalle in Lorentzweiler ausnutzen, um neben dem Volleyballtraining, ein attraktives und actionreiches Programm an zu bieten.

05.12.2018 09:07

BundesPokal Süd 2018 in Konstanz 5.-7.Oktober

VVRP: Leistung

infos zum aktuellen BuPo auf der Homepage des Ausrichters: http://www.usc-konstanz.de/bundespokal-sued-2018/

05.10.2018 15:15

Pilotprojekt Jugendspielrunde U18

VVRP: Jugend

Liebe Jugend-Volleyballerinnen und -Volleyballer im VVRP

in den Ferien fand die Sitzung des VVRP-Jugend- und Leistungsausschusses statt. Neben einigen Detailthemen wurden die Optionen zum Wiedereinführen eines Jugendligaspielbetriebs, in Anlehnung an die Konzepte anderer Bundesländer (z.B. HVV), diskutiert. Die Versammlung kam zu dem Ergebnis, dass der VVRP zunächst versuchen möchte, in der Altersklasse U18 einen solchen Jugendspielbetrieb einzuführen und zu testen und Vereine mit einer langfristig angelegten Jugendarbeit zu fördern. Die Begegnungen könnten an drei bis vier Spieltagen in Form kleiner Turniere (je nach Teilnehmerzahl) durchgeführt werden.

Für den Start erschien dem Ausschuss diese Altersklasse aus mehreren Gründen am besten geeignet:

  • U16 noch zu inhomogen in der Leistungsdichte
  • U20 bereits zu viele Spielerinnen und Spieler im höherklassigen Spielbetrieb gebunden

die wesentlichen Vorteile:

  • häufigeres Aufeinandertreffen von Jugendmannschaften auf gleichem oder höherem Niveau (Spielpraxis!!!)
  • inhaltliches "Schnittstelle" zwischen Jugend- und Erwachsenenspielbetrieb
  • bessere Vorbereitung auf Landes- und Regionalmeisterschaften (Erhöhung der Quali-Chancen)
  • ggf. zusätzliche Qualifikationsmöglichkeiten für Landesmeisterschaften abseits der Bezirksmeisterschaften
  • Förderung der Jugendschwerpunktarbeit in den teilnehmenden Vereinen
  • sinnvolle Nutzung der freien Jugendspieltage ohne Kollision mit dem Ligaspielbetrieb (Trainer-Spieler-Doppelfunktion!!!)
  • wesentlicher Baustein eines neuen Jugendförderungskonzepts im VVRP

die wesentlichen Nachteile:

  • bei wenigen teilnehmenden Vereinen ggf. längere Fahrtstrecken

Ich würde hiermit gerne Eure Meinung zu dieser Idee abfragen, am besten verbunden mit einer Äußerung, ob ihr mit euren Mannschaften an diesem Jugendspielbetrieb teilnehmen würdet. Natürlich nehme ich auch gerne Vorschläge und Ideen zur Detailgestaltung/Konzeptgestaltung eines Jugendspielbetriebs entgegen. Ich freue mich auf eure Rückmeldungen!

Sportliche Grüße aus Mainz,

Matthias Mollenhauer   m-mollenhauer@t-online.de

01.08.2018 19:51

1_trans.gif
1_trans.gif 1_trans.gif