• DVV beschließt Einstellung des Spielbetriebs (Dritte und Regionalliga)

    DVV beschließt Einstellung des Spielbetriebs (Dritte und Regionalliga)

    VVRP: Spielbetrieb
    DVV beschließt Einstellung des Spielbetriebs – Perspektive für den Sommer erarbeitet Der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) hat die Einstellung des Spielbetriebs in den Dritten Ligen sowie Regionalligen aufgrund der Corona-Pandemie beschlossen. Dennoch gibt es Hoffnung: Mit dem Projekt „VEREINt zurück“ sollen Volleyballer*innen im Sommer unter Wettkampfbedingungen wieder auf das (Freiluft)-Feld zurückkehren können.

    DVV beschließt Einstellung des Spielbetriebs – Perspektive für den Sommer erarbeitet

    Der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) hat die Einstellung des Spielbetriebs in den Dritten Ligen sowie Regionalligen aufgrund der Corona-Pandemie beschlossen. Dennoch gibt es Hoffnung: Mit dem Projekt „VEREINt zurück“ sollen Volleyballer*innen im Sommer unter Wettkampfbedingungen wieder auf das (Freiluft)-Feld zurückkehren können.

    DVV-Präsident René Hecht sagt: „Wir haben die Situation und die politischen Entscheidungen lange beobachtet, bevor wir eine Entscheidung fällen konnten, die derart große Auswirkungen für alle Volleyballer*innen hat. Schlussendlich war eine Einstellung trotzdem unumgänglich, wobei uns wichtig war, dass man gemeinsam mit den Landesverbänden eine Alternative anbietet, die zwar keinen Einfluss auf die sportlichen Ergebnisse der Hallen-Saison hat, aber dennoch eine Möglichkeit ist, um als Volleyball-Team gemeinsam spielen zu können.“

    Bleibt Euren Vereinen treu

    Im Hinblick auf die Entwicklung des Volleyballsports sendet Hecht ein klares Zeichen: „Die Corona-Pandemie hat den Volleyballsport hart getroffen, deshalb möchte ich auch an dieser Stelle noch einmal daran appellieren, dass die Mitglieder ihren Vereinen treu bleiben und sich nicht von ihrem Sport abwenden. Der Schutz aller Spieler*innen und deren Angehörige hat natürlich oberste Priorität. Wir sind aber davon überzeugt, dass mit entsprechenden Hygienekonzepten der Sport auch im Amateurbereich möglich und ein wichtiger Beitrag für die Gesellschaft ist.“

    Gerald Kessing, Bundesspielwart des DVV, sagt: „Natürlich hätten wir die Saison nach einer Öffnung des Amateursports gerne fortgesetzt. Dafür haben wir im Bundesspielausschuss etliche Szenarien kontrovers diskutiert. Allerdings ist schon zum jetzigen Zeitpunkt absehbar, dass ein geordneter Spielbetrieb nicht mehr möglich gewesen wäre. So wurden Hallen teilweise zu wichtigen Impfzentren umfunktioniert, andererseits wäre eine deutliche zeitliche Verschiebung nach hinten, aufgrund der startenden Beach-Saison, nach Rücksprache mit den Ländern ebenfalls nicht möglich gewesen. Umso hoffnungsvoller blicken wir mit dem Projekt „VEREINt zurück“ auf eine Outdoor-Saison.“

    Wie wird Auf- und Abstieg geregelt?

    Auf- und Absteiger, ebenso wie Meister, wird es nach der Einstellung nicht geben. Alle Mannschaften, die 2020/2021 für die Regionalliga bzw. Dritte Liga spielberechtigt waren, können diese Spielberechtigung für die Saison 2021/2022 bis zum 15. Mai 2021 beantragen.

    Nicht vom Saisonende betroffen sind der Spielbetrieb der Deutschen Volleyball-Jugend (DVJ) und im Seniorenbereich.

    Was steckt hinter „VEREINt zurück“?

    Auch nach der Einstellung des Spielbetriebs sollen alle Volleyballer*innen im Sommer unter Wettkampfbedingungen „VEREINt zurück“ auf das (Freiluft)-Feld zurückkehren können. Hierfür wurde ein Baukasten entwickelt, der für alle Landesverbände eine mögliche Spieloption- sowie Variante für eine Rückkehr im Sommer darstellt. Dabei sind die Spielformen unterschiedlich. Gespielt wird nach Hallen-Regeln und mit mindestens vier Spieler*innen auf dem Feld.

    Die wichtigsten Fragen im Q&A

    Im Q&A auf der DVV-Homepage beantworten wir die wichtigsten Fragen zum Saisonende. Sollte es darüber hinaus Fragen geben, ist der Deutsche Volleyball-Verband unter info@volleyball-verband.de erreichbar.

    19.02.2021 15:06
  • DVV-Pokalfinale am 28.2. – SPORT1 überträgt beide Spiele live im Free-TV

    DVV-Pokalfinale am 28.2. – SPORT1 überträgt beide Spiele live im Free-TV

    VVRP: DVV-News
    SPORT1 zeigt das Frauenfinale ab 14:15 Uhr live im Free-TV. Das Männerfinale startet direkt nach dem Finale der Frauen mit Vorberichten und ist auch zum ersten Aufschlag ab 17:00 Uhr live. Insgesamt werden damit am Sonntag, 28. Februar, über fünf Livestunden Volleyball am Stück im Free-TV übertragen mehr Infos: DVV-Pokalfinale (dvv-pokal.de)

    SPORT1 zeigt das Frauenfinale ab 14:15 Uhr live im Free-TV. Das Männerfinale startet direkt nach dem Finale der Frauen mit Vorberichten und ist auch zum ersten Aufschlag ab 17:00 Uhr live.

    Insgesamt werden damit am Sonntag, 28. Februar, über fünf Livestunden Volleyball am Stück im Free-TV übertragen

    mehr Infos: DVV-Pokalfinale (dvv-pokal.de)

    19.02.2021 14:18
  • BÄM-PLOPP-BOOM - LSB Vereinswettbewerb

    BÄM-PLOPP-BOOM - LSB Vereinswettbewerb

    VVRP: Allgemeines
    Vereinswettbewerb 2021 - Anmeldeschluss: 28. Februar 2021! die Chance für Vereine bis zu 10.000 Euro zu gewinnen! Der Wettbewerb verfolgt das Ziel, den (Nachwuchs-) Leistungssport in den Sportvereinen in Rheinland-Pfalz zu fördern.  Es ist klar, dass die Planung eines Projekts zur Zeit eine große Herausforderung darstellt. Daher möchten wir daran erinnern, dass mit dem möglichen Preisgeld vor allem auch Projekte im Anschluss an den Lockdown durchgeführt werden können. BÄM PLOPP BOOM - Bäm- voller Kraft & Köpfchen für euren Verein Plopp – lasst eure Ideen aufploppen Boom – überrascht uns & zeigt warum ihr die Besten seid Das Anmeldeformular ist auch online auf der Internetseite www.baemploppboom.de zum Download verfügbar. Die Anmeldung kann per Mail (info@baemploppboom.de) oder per Post (Stichwort: Bäm Plopp Boom)  an den LSB übermittelt werden.

    Vereinswettbewerb 2021 - Anmeldeschluss: 28. Februar 2021!

    die Chance für Vereine bis zu 10.000 Euro zu gewinnen! Der Wettbewerb verfolgt das Ziel, den (Nachwuchs-) Leistungssport in den Sportvereinen in Rheinland-Pfalz zu fördern.  Es ist klar, dass die Planung eines Projekts zur Zeit eine große Herausforderung darstellt. Daher möchten wir daran erinnern, dass mit dem möglichen Preisgeld vor allem auch Projekte im Anschluss an den Lockdown durchgeführt werden können.

    BÄM PLOPP BOOM -

    • Bäm- voller Kraft & Köpfchen für euren Verein
    • Plopp – lasst eure Ideen aufploppen
    • Boom – überrascht uns & zeigt warum ihr die Besten seid

    Das Anmeldeformular ist auch online auf der Internetseite www.baemploppboom.de zum Download verfügbar. Die Anmeldung kann per Mail (info@baemploppboom.de) oder per Post (Stichwort: Bäm Plopp Boom)  an den LSB übermittelt werden.

    Anmeldeformular Vereinswettbewerb 2021.pdf (vvrp.de)

    17.02.2021 09:39
  • Corona-Update vom 14.Februar

    Corona-Update vom 14.Februar

    VVRP: Spielbetrieb
    Update 14.Februar 2021 mit der 2.Änderung der 15.Corona-Landesverordnunbg wird der Lockdown bis 28.2. verlängert. Es bleibt bei der Schliessung der Sportanlagen und einem Sportverbot, mit Ausnahme des Profi- und Spitzensports Zusätzlich besteht medizinische Maskenpflicht in öffentlichen Einreichtungen, Verkehrsmitteln und in Geschäften. Änderungen zur 15.Corona-Landesverordnung siehe auch: Startseite | rlp.de | Willkommen in Rheinland-Pfalz  und 15.Covid-LandesVerordnung (Seite 11/12)

    Update 14.Februar 2021:

    mit der 2.Änderung der 15.Corona-Landesverordnunbg wird der Lockdown bis 28.2. verlängert. Es bleibt bei der Schliessung der Sportanlagen und einem Sportverbot, mit Ausnahme des Profi- und Spitzensports

    Zusätzlich besteht medizinische Maskenpflicht in öffentlichen Einreichtungen, Verkehrsmitteln und in Geschäften.

    Änderungen zur 15.Corona-Landesverordnung

    siehe auch: Startseite | rlp.de | Willkommen in Rheinland-Pfalz  und 15.Covid-LandesVerordnung (Seite 11/12)


    Update 22.Januar 2021

    mit der Änderung der 15.Corona-Landesverordnunbg wird der Lockdown bis 14.2. verlängert. Es bleibt bei der Schliessung der Sportanlagen und einem Sportverbot, mit Ausnahme des Profi- und Spitzensports

    Zusätzlich besteht medizinische Maskenpflicht in öffentlichen Einreichtungen, Verkehrsmitteln und in Geschäften.

    Änderungen zur 15.Corona-Landesverordnung

    siehe auch: Startseite | rlp.de | Willkommen in Rheinland-Pfalz  und 15.Covid-LandesVerordnung (Seite 11/12)


    Update 11.Januar 2021

    mit der 15.Corona-Landesverordnunbg wird der Lockdown bis 31.1. verlängert. Es bleibt bei der Schliessung der Sportanlagen und einem Sportverbot, mit Ausnahme des Profi- und Spitzensports.

    siehe: Startseite | rlp.de | Willkommen in Rheinland-Pfalz  und 15.Covid-LandesVerordnung (Seite 11/12)


    Update: 14.Dezember

    mit der 14.Corona-LandesVerordnung wurde der Lockdown bis 10.Januar 2021 verlängert. Bei den Regelungen für den Sport hat sich nichts verändert. (No Sports, Ausnahme Profi- und Spitzensport)

    siehe auch: Startseite | rlp.de | Willkommen in Rheinland-Pfalz und 14.Covid-LandesVerordnung (Seite 11/12)


    Update: 1.Dezember

    mit der 13.Corona-LandesVerordnung wurde das grundsätzliche Sportverbot der 12.Corona-LandesVerordnung bis zum 20.Dezember 2020 verlängert. Erweitert darf aber damit im VVRP neben der 2.Liga nun auch die 3.Liga trainieren und Wettkämpfe durchführen - sofern ein Hygienekonzept vorliegt.

    siehe auch: https://corona.rlp.de/index.php?id=34836 und 13.Covid-LandesVerordnung (Seite 10/11)


    No Sports:  12.Corona-LandesVerordnung ab 2.November

    ...  Freizeit- und Amateursport ist auf allen privaten und öffentlichen Sportanlagen verboten. Individualsport mit max. 2 Personen oder mit dem eigenen Hausstand bleibt erlaubt. Gültig ab dem 2.November 2020.  ...

    ==> KEIN Volleyball. Weder Training, noch Freundschafts- oder Ligaspiele !!! (Ausnahme: Profisport = 1./2.BL)

    Wie bereits beim Treffen der Bundesregierung mit den Ländern veröffentlicht, hat auch die Landesregierung die neuen verschärften Corona-Regelungen in eine rechtsgültige Landesverordnung umgesetzt, diese tritt ab dem 2.November in Kraft:

    14.02.2021 11:08
  • 50. A-Trainer-Lehrgang im Jahr 2021/22

    50. A-Trainer-Lehrgang im Jahr 2021/22

    VVRP: Lehrwesen
    Interessenten aus rheinland-pfälzischen Vereinen wenden sich mit einer ausführlichen Beschreibung ihrer bisherigen Laufbahn und Perspektive als Volleyballtrainer an den Lehrwart des Volleyball-Verbandes Rheinland-Pfalz bis zum 01.03.2021.

    Interessenten aus rheinland-pfälzischen Vereinen wenden sich mit einer ausführlichen Beschreibung ihrer bisherigen Laufbahn und Perspektive als Volleyballtrainer an den Lehrwart des Volleyball-Verbandes Rheinland-Pfalz bis zum 01.03.2021.

    Der 1. Teil findet vom 20.08. - 29.08.2021 in Köln statt.

    Der Bewerbung sind folgende Unterlagen, zusammengefügt in einem PDF-Dokument, im Anhang beizufügen:

    • Kopie der gültigen B-Trainerlizenz,
    • Beleg für die Trainertätigkeit von mindestens 2 Jahren,
    • Tabellarischer Lebenslauf mit Darstellung des sportlichen Werdeganges,
    • Interessenten, die nicht mindestens 2. Bundesliga trainiert bzw. gespielt haben, müssen ein zweiwöchiges Praktikum in der 1. oder 2. Bundesliga mit der Hospitation bei mindestens acht Trainingseinheiten absolvieren und einen ca. zehnseitigen Praktikumsbericht, der eine entsprechende Bestätigung des Vereins enthält, abgeben.
    03.11.2020 12:47
  • VVRP setzt Spielbetrieb 2020/21 aus!

    VVRP setzt Spielbetrieb 2020/21 aus!

    VVRP: Spielbetrieb

    Mainz, 20.10.2020

    Liebe Sportfreunde in Rheinland-Pfalz,

    Auf Grund der aktuellen (Corona-) Situation in Deutschland, insbesondere in Rheinland-Pfalz, und auf Grundlage der ausführlichen Antworten, Wünsche und Bedenken der Mannschaften hat der VVRP-Landesspielausschuss (LSA) in Abstimmung mit dem VVRP-Vorstand beschlossen, den VVRP-Liga-Spielbetrieb (Verbands- und Rheinland-Pfalz-Ligen) für die Saison 2020/21 auszusetzen und nicht zu werten.

    Der VVRP-Jugendspielbetrieb und der VVRP-Seniorenspielbetrieb ist davon ausgenommen!

    Der VVRP bietet den Vereinen/Mannschaften an, die Ausrichtung von Freundschaftsspielen zu veröffentlichen bzw. unter den Interessenten zu vermitteln. Dazu werden wir auf der Homepage eine entsprechende Seite veröffentlichen. Die Benutzung von SAMS-Score ist dafür nicht vorgesehen. Ebenso werden die Spielerlizenzen A nicht benötigt und nicht ausgestellt (ausser wenn ausdrücklich gewünscht) und nicht in Rechnung gestellt.

    Der VVRP-LSA und der VVRP-Vorstand behalten sich jedoch das Recht vor, bei gravierenden Änderungen bzgl. Beurteilung der Situation, was derzeit sehr unrealistisch erscheint, ggf. einen vereinfachten Spielmodus für die VVRP-Spielklassen in Kraft zu setzen. Dafür würden sich beide Gremien nochmals außerordentlich zusammenfinden und Euch zeitnah informieren.

    Spielausschuss, Vorstand und auch die meisten Vereine/Mannschaften sind sich einig, dass unser Sport in Rheinland-Pfalz „nur“ ein Hobby ist.

    Auch wir als Volleyballfamilie können und sollten der Situation nicht nur Rechnung tragen, sondern auch alles dafür tun, uns und unsere Mitmenschen so gut es geht zu schützen.

    Sportliche Grüße und bleibt bitte alle gesund!

    VVRP-Landesspielausschuss und VVRP-Vorstand

    20.10.2020 20:12

Corona-Update vom 14.Februar

VVRP: Spielbetrieb

Update 14.Februar 2021:

mit der 2.Änderung der 15.Corona-Landesverordnunbg wird der Lockdown bis 28.2. verlängert. Es bleibt bei der Schliessung der Sportanlagen und einem Sportverbot, mit Ausnahme des Profi- und Spitzensports

Zusätzlich besteht medizinische Maskenpflicht in öffentlichen Einreichtungen, Verkehrsmitteln und in Geschäften.

Änderungen zur 15.Corona-Landesverordnung

siehe auch: Startseite | rlp.de | Willkommen in Rheinland-Pfalz  und 15.Covid-LandesVerordnung (Seite 11/12)


Update 22.Januar 2021

mit der Änderung der 15.Corona-Landesverordnunbg wird der Lockdown bis 14.2. verlängert. Es bleibt bei der Schliessung der Sportanlagen und einem Sportverbot, mit Ausnahme des Profi- und Spitzensports

Zusätzlich besteht medizinische Maskenpflicht in öffentlichen Einreichtungen, Verkehrsmitteln und in Geschäften.

Änderungen zur 15.Corona-Landesverordnung

siehe auch: Startseite | rlp.de | Willkommen in Rheinland-Pfalz  und 15.Covid-LandesVerordnung (Seite 11/12)


Update 11.Januar 2021

mit der 15.Corona-Landesverordnunbg wird der Lockdown bis 31.1. verlängert. Es bleibt bei der Schliessung der Sportanlagen und einem Sportverbot, mit Ausnahme des Profi- und Spitzensports.

siehe: Startseite | rlp.de | Willkommen in Rheinland-Pfalz  und 15.Covid-LandesVerordnung (Seite 11/12)


Update: 14.Dezember

mit der 14.Corona-LandesVerordnung wurde der Lockdown bis 10.Januar 2021 verlängert. Bei den Regelungen für den Sport hat sich nichts verändert. (No Sports, Ausnahme Profi- und Spitzensport)

siehe auch: Startseite | rlp.de | Willkommen in Rheinland-Pfalz und 14.Covid-LandesVerordnung (Seite 11/12)


Update: 1.Dezember

mit der 13.Corona-LandesVerordnung wurde das grundsätzliche Sportverbot der 12.Corona-LandesVerordnung bis zum 20.Dezember 2020 verlängert. Erweitert darf aber damit im VVRP neben der 2.Liga nun auch die 3.Liga trainieren und Wettkämpfe durchführen - sofern ein Hygienekonzept vorliegt.

siehe auch: https://corona.rlp.de/index.php?id=34836 und 13.Covid-LandesVerordnung (Seite 10/11)


No Sports:  12.Corona-LandesVerordnung ab 2.November

...  Freizeit- und Amateursport ist auf allen privaten und öffentlichen Sportanlagen verboten. Individualsport mit max. 2 Personen oder mit dem eigenen Hausstand bleibt erlaubt. Gültig ab dem 2.November 2020.  ...

==> KEIN Volleyball. Weder Training, noch Freundschafts- oder Ligaspiele !!! (Ausnahme: Profisport = 1./2.BL)

Wie bereits beim Treffen der Bundesregierung mit den Ländern veröffentlicht, hat auch die Landesregierung die neuen verschärften Corona-Regelungen in eine rechtsgültige Landesverordnung umgesetzt, diese tritt ab dem 2.November in Kraft:

veröffentlicht am Sonntag, 14. Februar 2021 um 11:08; erstellt von Strohbach, Rainer
letzte Änderung: 14.02.21 11:13

Partnerangebote 2020/21

Volleyball-Bundesliga im TV

Terminübersicht

Sonntag, 28. Februar 2021
Geschäftsführer der LV - abgesagt! Geschäftsführer der LV - abgesagt!
Sonntag, 28. Februar 2021
DVV Pokalfinale - Live auf Sport1 DVV Pokalfinale - Live auf Sport1
Samstag, 27. März 2021
LM RLP U13w Halle LM RLP U13w Halle
Sonntag, 28. März 2021
LM RLP U13m Halle LM RLP U13m Halle
Samstag, 10. April 2021
VVRP LM Seniorinnen Ü49 F VVRP LM Seniorinnen Ü49 F
Sonntag, 11. April 2021
VVRP LM Senioren Ü35 M VVRP LM Senioren Ü35 M
Sonntag, 11. April 2021
VVRP LM Seniorinnen Ü31 F VVRP LM Seniorinnen Ü31 F
Samstag, 24. April 2021
VVRP LM Senioren Ü64 M VVRP LM Senioren Ü64 M
Samstag, 24. April 2021
LM RLP U12m Halle LM RLP U12m Halle
Samstag, 24. April 2021
LM RLP U15w Halle LM RLP U15w Halle